Future of Leadership Podcast

Wie man agil auf Unvorhergesehenes reagiert

Die sechste Episode des FLI Podcasts dreht sich um den Umgang mit Ungewissheit und den damit verbundenen Chancen für agile Unternehmen. Zu Gast bei Sebastian Morgner ist Oliver Trinchera, Managing Director und Mitgründer von Kinexon, einem der aktuell schnellst wachsenden Tech-Unternehmen Deutschlands.

Folgen Sie uns auch auf Spotify und iTunes.

Nach einem kurzen Austausch über das Geschäftsmodell des Unternehmens, richtet sich das Gespräch auf die Thematik Covid-19 und die Reaktionen von Führung darauf. Oliver Trinchera berichtet von der Einführung der Sensor-Technologie “Kinexon Safezone”, die für ein weltweites Medienecho sorgte. Damit wird eine digitale Abstandsmessung zum gesundheitlichen Schutz von Arbeitskräften in Kontaktzonen wie Büro und Fabrikgebäuden möglich.

Oliver Trinchera betont den Purpose, anderen Menschen und Unternehmen in diesen schweren Zeiten beizustehen. Er geht darauf ein, wie wichtig der Fokus von Führung auf das Thema der Unternehmenskultur ist. Dabei sei es wichtig, auf verschiedenen Ebenen zu kommunizieren und Perspektiven aufzuzeigen, welche Zuversicht und Mut bei den Beschäftigten generieren. Dies hilft auch dabei, mit Unsicherheit proaktiver und souveräner umzugehen. Oliver Trinchera erzählt, wie das Management Team bei Kinexon trotz unvollständigen Informationen schnelle und klare Entscheidungen getroffen hat, um schnell mit einer Produktinnovation auf die Krise zu reagieren. Dabei helfen agile Methoden.

 

Zum Abschluss des Gesprächs richtet sich Herr Trinchera an die Zuhörer und ermutigt sie, optimistisch in die Zukunft zu schauen.


Like it? Share it!

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Weitere Podcasts