Future of Leadership Podcast

"Man braucht inspirierendes Management!"

In der 25ten Episode des Future of Leadership Podcast begrüßt Sebastian Morgner Andreas Ronken den CEO der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, der Mutterfirma von Ritter Sport. So stellt sich schnell die Frage: Ist Schokolade gut gegen Krisen?

Folgen Sie uns auch auf Spotify und iTunes.

Die Alfred Ritter GmbH hat wegen Corona zahlreiche Maßnahmen ergriffen: Um Sicherheitsabstände einzuhalten, wurden die Arbeitsplätze neu designet, um die Nachverfolgung des Virus zu erleichtern, wird auf Lockbuch, Corona-App und Dienstreisen Stopp gesetzt. Trotz Corona wird aber noch viel im Büro gearbeitet.

Wenn man von einer Krise betroffen ist, sollte man sich nach Andreas Ronken an folgenden Punkten orientieren:

  • Krise braucht Raum, Zeit und Fokus. Ronken streicht anfangs alle Termine um sich voll auf die Krise konzentrieren zu können.
  • Ein Krisenstab wird eingerichtet.
  • Krisen sind Geschäftsführungsaufgabe. Obere Leitung ist also essenziell.
  • Kommunikation ist noch wichtiger als sonst.

Dabei würde Krisen Überreaktionen rechtfertigen, denn das Wohlergehen des einzelnen Menschen steht im Vordergrund; “das Wichtigste in jedem Business ist der Mensch”. Die Regeln, die das garantieren, müssen aber sinnvoll definiert werden, sodass sie eingehalten werden können. Resilienz wird auch gestärkt, wenn man regelmäßig sein Geschäftsmodell überdenkt.

Besonders Nachhaltigkeit liegt Andreas Ronken am Herzen – aber nicht als Projekt, sondern als Haltung. So hat die Alfred Ritter GmbH eigene Kakaofarmen, welche sozial- und umweltverträglich wirtschaften. Weil man dadurch unabhängiger von Kakaopreisen an der Börse ist, ist der Betrieb dieser wie Hatching.

Insgesamt bemüht man sich sehr um Transparenz und Nachhaltigkeit als Antrieb, jedoch bedingt das auch bewussteres Einkaufen der Konsumenten.

Leadern gibt Andreas Ronken auf den Weg, dass man öfter das große Ganze, das “Warum” und den eigentlichen Sinn von Unternehmungen betrachten muss. Dazu bedarf es “inspirierendes Management, weniger kontrollierendes Management”.

Like it? Share it!

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Weitere Podcasts